Skip to main content

Beginner Tarp Set-Ups

By Juli 31st, 2022Tarp Setups

In diesem Beitrag erfährst du, wie du als Beginner dein neues LEÓN Asele – Tarp aufbaust und den idealen Schlafplatz in der Natur findest!

Je nach Gegebenheiten ist der Untergrund und deine Ausrüstung für einen guten Schlafplatz ausschlaggebend.

Folgende Fragen solltest du dir vorab stellen:

  • Möchtest du auf dem Boden ggf. mit einer Isomatte + Schlafsack schlafen? Oder wählst du die Hängematte (mit oder ohne Mückennetz)
  • Wie sind die Wetterbedingungen? (Temperatur + Witterungsverhältnisse)
  • Möchtest du ein Feuer machen? (nur in genehmigten Gebieten/ dafür vorgesehene Stellen)
  • Gibt es wilde Tiere?

 

Der Diamant-Aufbau:

Dabei spannst du eine Ecke deiner Wahl des Tarps mit Paracord an den ausgewählten Baum. Anschließend nimmst du die Diagonal Liegende Ecke und spannst sie, bis du sie mit einem Hering im Boden befestigst.

Als letztes nimmst du nun die restlichen 2 Ecken und befestigst diese breitläufig mit den Heringen im Boden.

Das ganze sollte dann so Aussehen: (siehe Unten)

Das A-Frame

Dafür benötigst du im besten Fall 2 gegenüberliegende Bäume, zwischen denen sich, fester und gerader Untergrund befindet. Denn dort wirst du am Ende die Nacht verbringen.

Der erste Schritt ist, Para Cord am Baum ca. Hüfthoch (100 – 150cm) zu befestigen.Dabei solltest du darauf achten, dass auf beiden Bäumen das jeweilige Para Cord in etwa gleich hoch befestigt ist.

Anschließend nimmst du dir eine Schlaufe in der Mitte einer der 4 Kanten. Diese Bindest du möglichst fest an das Para Cord. Jetzt nimmst du die gegenüberliegende Schlaufe und spannst diese stark an, während du sie an den Anderen Baum mit dem Para Cord befestigst.

Nun sollte die Mitte des Tarps fest gespannt sein und auf beiden Seiten sollte das Tarp nach unten hängen.Falls das der Fall ist, dann greife jetzt nach den Ecken auf jeder Seite, spanne diese gut ab und befestige sie mit den Heringen gut im Boden.

Fertig ist dein A-Frame.

 

Leave a Reply